NEU: Rolle(n) vorwärts: Geschlechtergerechtigkeit im Sport“

In dem kostenfreien digitalen Fortbildungsangebot Rolle(n) vorwärts erfährst du Wissenswertes rund um das Thema „Geschlechtergerechtigkeit im Sport“. Du hast die Möglichkeit, deine eigenen Standpunkte zu reflektieren und dich persönlich weiterzuentwickeln. In dem zweiteiligen Online-Selbstlernkurs kannst du unabhängig von Zeit und Ort deine Bahnen ziehen und nach deiner Registrierung auf www.sportbildung-online.dejederzeit auf den Online-Selbstlernkurs zugreifen, um diesen in deinem angemessenen Tempo zu absolvieren. Der kleine abschließende Test ist dann nur noch „Formsache“ für dich.

Rolle(n) vorwärts: Geschlechtergerechtigkeit im Sport setzt sich zusammen aus:

  • Teil 1: Frauen* im Sport: Geschlechterklischees & Zuschreibungen (8 LE)
  • Teil 2: Geschlechtervielfalt im Sport (8 LE)

Im ersten Teil erwarten dich Grundlagen über die soziale Konstruktion von Geschlecht, vorhandene Geschlechtszuschreibungen und deren Auswirkungen u. a. auf die Darstellung und Bezahlung von Sportler*innen. Aufbauend darauf geht es im zweiten Teil schwerpunktmäßig um die Geschlechtervielfalt im Sport und um die Sensibilisierung für die Belange von trans*, inter* und nicht-binären Menschen im Sportsystem.

Das gesamte digitale Fortbildungsangebot „Rolle(n) vorwärts: Geschlechtergerechtigkeit im Sport“ ist eine gute Mischung aus Wissensvermittlung, Reflexion und interaktiven Übungen – und pssssttt… macht auch noch Spaß! Zum Einsatz kommen kurze einführende Texte mit Fakten, Impulse durch Videos, interaktive Übungen und Cartoons.

Ab dem 20. März 2021 geht es los.

Das digitale Fortbildungsangebot wurde in Kooperation mit der FUMA Fachstelle Gender & Diversität NRW basierend auf dem Selbstlernkurs JUMP IN der FUMA entwickelt.

Zeitumfang: 16 LE (1 LE = 45 Minuten)
Rolle(n) vorwärts ist kostenfrei und ohne zeitliches Limit.
Anmeldung: jederzeit möglich
Lizenzverlängerung:

  • Übungsleiter*innen C (Breitensport sportartenübergreifend)
  • Vereinsmanager*innen C
  • Sonderlizenz Selbstbehauptung und Selbstverteidigung
Die Lizenzverlängerung erfolgt durch den LSB NRW, sobald das Modul erfolgreich abgeschlossen ist.