Rolle(n) vorwärts: Geschlechtergerechtigkeit im Sport“

In dem Online-Selbstlernkurs erfährst du Wissenswertes zu den Themen Gender und Sport. Dich erwarten Grundlagen zu Themen wie Rollenzuschreibungen, Geschlechtergerechtigkeit, sexuelle Orientierung und Geschlechtervielfalt – alles mit der Sport-Brille auf. Der gesamte Kurs ist eine Mischung aus Wissensvermittlung, Reflexion und interaktiven Übungen, und macht auch noch Spaß! Melde dich ab Januar 2021 über Sportbildung-Online oder FUMA digital an und greife jederzeit online von überall zu! Rolle(n) vorwärts teilt sich in zwei thematische Lernpakete auf, die unabhängig voneinander bearbeitet werden können. Teilnehmende, die sich erstmalig mit dem Themen Gender beschäftigen, empfehlen wir Teil 1 und 2 nacheinander zu absolvieren. Der Kurs wurde in Kooperation mit der FUMA Fachstelle Gender & Diversität NRW basierend auf dem Selbstlernkurs JUMP IN der FUMA entwickelt.

Veranstaltungstipp:

Bundesnetzwertagung der queeren Sportvereine (BuNT): Rolle(n) vorwärts: Geschlechtergerechtigkeit im Sport - Termin | 25. November 2020 | 18:00 – 20:00 Uhr

So heißt der neue kostenlose Online-Selbstlernkurs, welcher Grundlagen zu Themen wie Rollenzuschreibungen, sexuelle Orientierung und Geschlechtervielfalt vermittelt – alles mit der Sport-Brille auf. Der Kurs richtet sich an Interessierte aus dem Sport - Übungsleitenden, Vereinsmanager*innen und Funktionär*innen. In diesem Workshop wollen wir einen ersten Blick in die Beta-Version werfen und uns ein Kapitel gemeinsam näher anzuschauen. Die Veranstaltung wird gestaltet durch die Autor*innen und schließt mit einer Feedback-Runde.

Workshopleitung: Landessportbund Nordrhein-Westfalen und FUMA Fachstelle

Anmeldung und mehr Informationen unter https://www.lsb-sachsen-anhalt.de/2015/o.red.r/buntworkshop251120201.php


Hinweis: Wir suchen Tester*innen für Rolle(n) vorwärts. Du hast Lust den Kurs vorab schon auszuprobieren und uns deine Einschätzung mitzuteilen. Dann melde dich bei Laura Stahl laura.stahl@lsb.nrw.